Vom Zillertal auf den Everest an einem Tag. #90

Thomas Wegscheider, der „Everesting-Mann“

Im Rahmen der „Everesting Charity-Challenge“ für die Familie Hofbauer – Mama Carmen und die Kinder Elisa und Fiona – die ihren Vater im Juni durch einen tragischen Alpinunfall verloren haben, suchte sich der Zillertaler Thomas Wegscheider eine besondere Herausforderung. Er nahm sich vor die Höhenmeter vom höchsten Berg der Erde, dem Mount Everest (8.848 Höhenmeter), an einem Tag mit dem Rad zu bewältigen.

Das Ziel war für jeden zurückgelegten Höhenmeter 1 Euro an Spenden zu sammeln. Dank der vielen Sponsoren und Unterstützer/innen konnte der Betrag von 8.848 Euro schnell erreicht werden.

Es galt die Strecke vom Mayrhofner Waldfestplatz bis zum Gasthof Steinerkogel am Brandberg 14,5 Mal zu radeln. Um 7:00 Uhr fiel der Startschuss und Thomas startete mit einigen Wegbegleitern in die Challenge. Die Gesamtkonzeption wurde von der Sportclinic Zillertal (Medalp Sport & Training) unter der Leitung von Armin Wierer und Peter Leo durchgeführt.

Nach 10 Stunden 29 Minuten und 38 Sekunden hatte Thomas die 8.848 Höhenmeter und 163,3 Kilometer erreicht. Dabei verbrauchte er ca. 7.000 Kcal und die reine Auffahrtszeit betrug 8 Stunden 42 Minuten und 20 Sekunden. Im offiziellen Everest Ranking platzierte sich Thomas unter den Top 3 österreichweit. Eine genaue Aufstellung der Rundenzeiten > klick hier

Peter Leo, MSc., BSc.
Sport- & Trainingswissenschafter – Head of Performance Tirol KTM Cycling Team

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s